Königsberger Klopse sind eine ostpreußische Spezialität aus gekochten Fleischklößen in weißer Soße. Klassischerweise geben Kapern der Soße die Würze. Eine Umfrage des Forsa-Instituts ergab, dass dieses Gericht mit 93 Prozent den größten Bekanntheitsgrad unter den regionalen Gerichten in Deutschland hat.

Zubereitung

Brötchen ausdrücken, fein zerreißen und in einer Schüssel mit den Eiern, klein geschnittenen Sardellenfilets, Hackfleisch und ggf. etwas Paniermehl vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Mit Hilfe eines Eisportionierers die Masse in jeweils 50 g große Klopse formen. In einem großen Topf Fleischbrühe mit den Lorbeerblättern erhitzen und die Königsberger Klopse ca. 15 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen. Für die Soße in einem Topf Butter schmelzen und das Maismehl einrühren.

Mit Brühe, Kochsahne und Milch aufgießen. Die Flüssigkeit unter Rühren 5 Minuten kochen lassen. Mit den Würzzutaten abschmecken. Die gegarten Königsberger Klopse aus der Brühe heben und in der Soße noch ein paar Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Salzkartoffeln aus der Verpackung nehmen und in Lochblechen im vorgeheizten Konvektomaten für ca. 3 Minuten dämpfen. Für den Salat die Rote Bete und die Äpfel raspeln und mit den Würzzutaten verfeinern und abschmecken.

Anrichten

Jeweils 3 Königsberger Klopse mit etwas Soße auf Tellern verteilen. Die Salzkartoffeln und den Rote-Bete-Apfel-Salat dazu anrichten und servieren. 


Download Rezept

  • 4 
Brötchen, altbacken 
(ca. 130 g)
  • Rapskernöl zum Braten
  • 200 g Zwiebel
  • 10 g Thymian, frisch
  • 10 g Zitronenschale
  • 4 Eier
  • 6 Sardellenfilets
  • 1,2 kg Hackfleisch (halb/halb)
    ggf. Semmelbrösel
    Salz, Pfeffer
  • 3 Liter Fleisch-/Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 50 g Butter
  • 50-60 g Maismehl
  • 800 ml Rinderbrühe, hell
  • 250 ml Kochsahne
  • 250 ml Milch
  • 80 ml Kapernfond
  • 50 g Senf, mittelscharf 

  • Salz, Pfeffer, Zitronenschale, Chili, Honig
  • 20 g Petersilie, frisch
  • 1,8 kg 
Feldmühle Naturel Salzkartoffeln 
Hausfrauenschnitt
  • 750 g Rote Bete, frisch
  • 400 g Apfel, säuerlich
  • 10 g Meerrettich, frisch
  • Walnussöl
  • Zitronensaft Salz, Pfeffer