Kartoffelrösti mit Apfelmus schmecken nicht nur Kindern gut – auch bei Erwachsenen weckt dieses Gericht vergessene Erinnerungen und den Ge-
schmack der Heimat. Wir haben den Klassiker mal etwas modernisiert ...

Zubereitung

Den Röstiteig mit der klein geschnittenen Minze vermischen und in einer Pfanne mit etwas Rapskernöl zu jeweils ca. 80 g schweren Rösti braten (20 Stück). In der Zwischenzeit das Kernhaus der Äpfel entfernen und die Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben dann in Zucker wenden und in einer Grillpfanne auf beiden Seiten so lange grillen, bis der Zucker leicht karamellisiert ist. Die Äpfel sollten aber noch knackig sein.

Anrichten

Abwechselnd Rösti und Apfelscheiben aufschichten und alles mit Ahornsirup beträufeln. Mit einer Physalis und etwas griechischem Joghurt dekorieren und servieren.


Download Rezept

  • 1,6 kg 
Feldmühle Röstiteig
  • 50 g Minze, frisch
  • 
Rapskernöl zum Braten
  • 1 kg Äpfel, säuerlich
  • 150 g Zucker, braun
  • 400 ml Ahornsirup
  • 10 Physalis
  • 200 g 
Griechischer Joghurt