Zubereitung

Den geviertelten Rosenkohl blanchieren und in einer Pfanne mit Rapsöl, Salz und Pfeffer anbraten. Zitronenschale, klein gewürfeltes Toastbrot sowie die fein geschnittenen Kräuter zugeben. Alles so lange anbraten bis der Rosenkohl weich ist und das Toastbrot goldbraun. Die Masse etwas abkühlen lassen und zusammen mit dem Bergkäse unter den Knödelteig mischen.

Daraus etwa 20 x 70 Gramm schwere
Knödel formen. Im Dampfgarer bei 100°C/ 100% Feuchte für etwa 15 - 20 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln in Spalten schneiden und diese mit Butter und den Gewürzzutaten braten.

Anrichten

Die gegarten Knödel auf tiefe Teller verteilen, mit der Zwiebelbutter und den leicht gebräunten Zwiebelspalten übergießen. Mit geriebenem Bergkäse bestreuen und servieren. 


Download Rezept

  • 400 g Rosenkohl
    Rapsöl
    Salz, Pfeffer
  • 20 g Zitronenschale
  • 50 g Toastbrot
  • 10 g Rosmarin, frisch
  • 10 g Thymian, frisch
  • 100 g Bergkäse, gerieben
  • 800 g Kartoffelknödelteig Altbairische Art
  • 500 g Zwiebel, rot
  • 400 ml Butter
    Salz, Pfeffer, Chilipulver