Zubereitung

Die Fingernudeln in einer Pfanne mit etwas Butter bei mittlerer Hitze anbraten. Die Birnen entkernen in mundgerechte Stücke schneiden und mit anbraten. Eine feuerfeste Form ausbuttern und die Fingernudel-Birnen-Mischung darin gleichmäßig verteilen. Für das Karamell den Zucker karamellisieren. Gesalzene Butter zugeben, schmelzen lassen und Milch einrühren. Wenn das Karamell cremig ist, über das Crumble gießen. Für die Streusel Butter, Mehl, Walnüsse und Zucker mit den Fingern verreiben und über die Form streuen. Alles im Backofen bei 175°C für ca. 20 - 25 Minuten backen, bis die Streusel leicht gebräunt sind. In der Zwischenzeit den Joghurt mit dem Vanillepulver vermischen.

Anrichten

Das Fingernudel-Birnen-Crumble auf Teller verteilen, mit dem Vanilledip garnieren und heiß servieren.

Tipp

Statt den Birnen kann natürlich je nach Saison auch anderes Obst verwendet werden und statt dem Vanillejoghurt passt natürlich auch Vanilleeis und viele andere Eissorten.


  • 1,25 kg Fingernudeln
  • 40 g Butter
  • 900 g Birnen
    Butter für die Form
  • 300 g Zucker
  • 125 g Butter, gesalzen
  • 200 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 125 g Mehl
  • 100 g Walnüsse, gemahlen
  • 60 g Zucker
  • 300 g Sahnejoghurt
  • 3 g Vanillepulver
  • 10 Blatt Minze, frisch